Vans Geschichte

Die Geschichte der Vans

Die Van Doren Rubber Company wurde 1966 in Anaheim, Kalifornien, von Paul van Doren, Jim van Doren, Gordon Lee und Serge Delia gegründet. Das Unternehmen stellt die Schuhe direkt in seiner Umgebung her und verkauft sie direkt an Kunden. Der Vans #44 Schuh, der erste Schuh der Marke, wurde 1974 in Südkalifornien bei Skatern beliebt. Der Markenname "House of Vans" wurde in den frühen 1970er Jahren aufgeschlagen. In den kommenden zehn Jahren wird Vans immer mehr verschiedene Schuhmodelle und immer mehr Geschäfte haben. Ende der 70er Jahre wuchs Vans auf 70 verschiedene Läden in Kalifornien. Vans-Schuhe werden international über Wiederverkäufer angeboten.

1984 braucht Vans jedoch Geld. Viele Produkte außer den Schuhen haben die Ressourcen des Unternehmens aufgebraucht. Mit einem sorgfältigen Umstrukturierungsplan zieht sich das Unternehmen 1987 aus seinen Schulden zurück. Vans wird in den kommenden Jahren börsennotiert und das Unternehmen wächst weiter. Das Unternehmen beginnt mit der Finanzierung von Sportveranstaltungen und richtet 1998 einen eigenen Skatepark ein. Die Van Triple Crown-Serie erfreut sich bei mehr als 285.000 Besuchern und mehr als 50 Millionen Zuschauern auf Sportkanälen großer Beliebtheit.

Schuhe von Vans

Vans Ward

Die Ward-Serie von Vans ist eine luxuriösere Variante der legendären Vans-Schuhe. Mit der Kombination der Materialien Leinen und Wildleder ist es eine Wendung des Vans-Schuhs, die Sie bereits kennen. Die Ward-Kollektion von Vans ist ideal für den täglichen Gebrauch. Die normalen Ward-Modelle bestehen aus niedrigen Turnschuhen.

Vans Ward Hi

Der Unterschied zur normalen Variante der Ward-Serie besteht darin, dass die Ward Hi hohe Turnschuhe anstelle niedriger Turnschuhe sind. Der Vorteil der High-Variante ist, dass sie oft einfach mit anderen Outfits zu kombinieren sind.

Vans Ward V

Diese kleine Erweiterung der Ward-Kollektion ist, dass diese Sneaker für Kinder geeignet sind. Diese Serie ist in kleineren Schuhgrößen erhältlich. Zusätzlich haben die Schuhe eine Klettverbindung.

Schuhpflege Vans

Pflege Ihrer Vans-Schuhe

Die Pflege Ihrer Schuhe ist grundsätzlich wichtig, um die Qualität und die Haltbarkeit zu sichern und zu verlängern. So können Sie Ihr Lieblingspaar länger genießen. Dies ist auch bei Vans-Schuhen der Fall. Verwenden Sie unbedingt Schuhspray zum Einsprühen der Schuhe. Wiederholen Sie dies regelmäßig. So sind die Schuhe besser vor Schmutz und Feuchtigkeit geschützt, sodass die Schuhe weiterhin das schöne Aussehen behalten.

Sollten die Schuhe trotz Schuhspray schmutzig werden, dann gibt es ein paar Maßnahmen zur Reinigung, die im Folgenden aufgezählt werden.

1. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie losen Schmutz und Schlamm mit einer Schuhbürste entfernen. Reinigen Sie auch die Gummileisten und die Unterseite.

2. Reinigen Sie hartnäckige Flecken, indem Sie sie mit einem Fleckenentferner vorbehandeln. Direkt auf die Flecken auftragen und 15 Minuten einwirken lassen.

3. Entfernen Sie dann die Einlegesohle sowie die Schnürsenkel und waschen Sie die Schuhe von Hand. Verwenden Sie warmes Wasser und ein mildes Reinigungsmittel. Wir empfehlen, die Schuhe nicht in die Waschmaschine zu geben, da sie dadurch beschädigt werden können.

4. Nachdem Sie diese mit warmem Wasser gereinigt haben, wickeln Sie sie in ein Handtuch und drücken Sie das überschüssige Wasser aus den Schuhen.

5. Sie können die Schnürsenkel reinigen, indem Sie sie in eine Schüssel mit warmem Wasser und mildem Reinigungsmittel legen. Die Sohlen können gereinigt werden, indem man Natron mit einem milden Reinigungsmittel mischt und sie dann mit einer Zahnbürste abschrubbt. Lassen Sie sie 15 Minuten lang stehen, bevor Sie sie abspülen und trocknen.

Eine Auswahl aus dem Sortiment: